Steckerlfisch & Chips beim Forellenhof

Regionale Spezialitäten

Lassen Sie sich von unserer Küche verwöhnen!

In unserer Küche wird besonderer Wert auf die Verarbeitung von regionalen sowie hochwertigen Produkten gelegt - und das schmeckt man! Neben den schmackhaften Fischgerichten finden Sie in unserer Speisekarte daher noch viele weitere Genussfreuden aus der Region.

 

Die Kartoffel kommen natürlich aus Haiming, Salate aus Ranggen (solang Saison ist) und Fleisch von lokalen Bauern (über Fa. Wedl und AGM).

Die Forelle aus eigener Zucht

Forelle aus eigener Zucht

Unsere Forellenbabies (Setzlinge) werden in Braunau gezüchtet. In diesem vertrauensvollen Betrieb mit reinem Quellwasser wird schon seit Generationen ehrlich gearbeitet und es ist uns eine Ehre von dort beziehen zu dürfen (wie z.B. auch Stift Wilten).

 

Die Forelle reift in mindestens dreijähriger, eigener Zucht zu einem Prachtexemplar heran. Sie ist fettarm, hat kaum Kalorien, enthält viel Phosphor (gut für die Knochen), reich an Eisen (für Blutbildung) und Kalium (Herz).

 

Durch das eiskalte Wasser (nie über 7 Grad) und dadurch langsame Wachstum bilden die Fische die so gesunden Omega 3 Fettesäuren für ein perfektes Blutbild.

Highland-Rind

Highland-Rind

Das Highland-Rind ist eine der ältesten Rinderrassen der Welt. Durch ihre Robustheit überleben sie auch die härtesten Winter im Freien auf 2.000 Metern. (Dieses Fleisch gibt es nur saisonal).

Jedes Kalb bleibt bei seiner Mutter und kann sich langsam an den kargen Wiesenboden gewöhnen. Das Fleisch aus unserer befreundeten Zucht ist einzigartig.

 

Unser Beiried stammt vom bekannten Maredo Rind aus Argentinien. Es liefert ein besonders schmackhaftes, zartes und saftiges Steak. Das Rind ist das ganze Jahr auf der Weide, wächst langsam und wird garantiert ohne künstliche Zusatzstoffe gezüchtet.

Tiroler Berglamm

Tiroler Berglamm

Das Tiroler Berglamm findet auf den saftigen Almweiden und den steilen Hängen aromatische Kräuter sowie Gräser. Das zarte und wohlschmeckende Fleisch ist eine köstliche Spezialität.

 

Schon seit Jahrhunderten lassen sich "die Hochwürden" vom Bistum Brixen diese Lämmer und entsexte (=beschnittene) Schafe liefern.

 

Leider nur saisonal auf der Karte.